"LEBE, ALS WÜRDEST DU MORGEN STERBEN, LERNE, ALS WÜRDEST DU EWIG LEBEN."

 

                                                                                                                                                                   Mohandas Karamchand Gandhi (1869-1948)

YOGA UND ICH 

Mein Weg zum Yoga begann mit dem Kampf gegen meine Migräne. Ich litt sehr unter den vielen Migräneanfällen und den damit verbundenen Einschränkungen. So kam ich 2002 das erste Mal mit Yoga in Berührung.

 

Ich sammelte meine Erfahrungen der unterschiedlichen Yogastile unter anderem durch Stunden bei Young-Ho Kim, Cameron Shayne, Jason Nemer, Katchie Ananda, Nikki Costello und Patrick Broome.

 

Im Jahr 2013 entdeckte ich für mich Anusara® Yoga. Mir war relativ schnell klar, dass ich über diese lebensbejahende Yogarichtung, die mich und mein Herz so sehr berührt, mir so gut tut, mir so viel Spaß macht und die eine so vertiefende und therapeutische Wirkung hat, mehr erfahren muss.

 

Meine Reise in die wunderbare Welt des Anusara® Yogas begann durch tägliches praktizieren, ein intensives Studium der Körperhaltungen in Englisch, Deutsch und Sanskrit und deren Anatomie sowie der Yoga Philosophie. Doch das reichte mir nicht. Es folgte eine RYT 200 Hatha Yoga Leherausbildung und eine Anusara Elements™ Ausbildung in Berlin mit vielen Stunden Studium der Tantrischen Philosophie, Yoga Philosophie, Anatomie, Chakren, Ayurveda, Meditation, Atemtechnik, sowie die präzise Ausrichtung der Universellen Prinzipien und deren therapeutischen Anwendung. Zusätzlich nahm ich Stunden bei Ross Rayburn, Jordan Bloom und Todd Tesen, dem ich sehr dankbar bin, dass er mich in Berlin während meiner Ausbildung ein Stück begleitet hat. 

 

Daran, dass ich einmal selbst Yoga unterrichten werde, habe ich damals überhaupt nicht gedacht. Doch das intensive Studium und das damit verbunden Erfahrene dieser faszinierenden Yogaform und deren Wirkung, hat mich so sehr beeindruckt, dass ich dieses Gefühl unbedingt teilen und weitergeben wollte. Nach Assistenz- und Observationsstunden und dem Unterrichten in Berlin, Köln und Umgebung, fand ich in Bonn einen Raum, der damals genau zu mir passte ... seitdem unterrichte ich mit Leidenschaft und Liebe Anusara Elements Yoga!

 

Ein Jahr später entschied ich mich zu einer weiteren Anusara® basierenden RYT 500 Ausbildung, mit vielen Stunden Studium der Yoga Philosophie, der Anatomie und Yogatherapie, der Meditation, weiteren intensiveren Atemtechniken, Pranayama, Yoga für Frauen während der Schwangerschaft, Hormonyoga, Seniorenyoga u.v.m., um meine Praxis und mein Wissen noch mehr zu vertiefen. Diese Zeit hat mich nicht nur wieder unglaublich wachsen lassen, sondern mich noch mal mehr in meinem Wissen bestärkt, dass nicht nur Anusara® Yoga eine der wundervollsten und wertvollsten Yogaformen ist (nicht umsonst heißt es, dass Anusara® Yoga einer der schwersten, aber auch eine der weltbesten Yogaausbildungen ist), sondern auch, dass das was ich tue, etwas wirklich Großartiges weitergeben und mit wundervollen Menschen teilen zu dürfen, einzigartig ist. 

 

Darauf folgten noch weitere Ausbildungen und unfassbar wertvolle Stunden Studium im Bereich Yoga für Kinder und Jugendliche mit dem Schwerpunkt präventiver und therapeutischer Einsatz von Yoga bei Kindern, z. B. mit ADHS/ADS oder Traumata,  Faszien mit Schwerpunkt der faszialen Behandlung von Gelenken und der Wirbelsäule, Meridianenlehre, Akupressur und Kinesiotaping, Prä- und Postnatalyoga und Yogatherapie.

 

Danke an Andrea Boni, für die traumhafte Erfahrung und Ausbildung sowie sehr tiefen Einblicke und Eindrücke in die einzigartige Welt der Meditation, an Bill Mahony für die magischen und unglaublich faszinierend wundervollen Stunden der Yoga Philosophie sowie an Siri Svegler, für die unfassbar schönen Stunden, mit ihr Mantren singen, chanten und erleben zu dürfen. Ebenso danken möchte ich Christina Lobe für ihre tolle Art ihr Wissen in ihren Ausbildungen weiterzugeben, Annette Söhnlein für die wertvollen und extrem schönen Stunden Seniorenyoga unterrichten zu können, Kai Hill, für die tollen Observations- und Assistenzstunden , Elena Lustig und Joanna Gallenberger, für ihre liebenswerte Art, mich während meines Aufenthaltes in Berlin zu unterstützen, Lilla Wuttich und Anne Heydenreich, für die großartig intensiven Anatomie- und Yogatherapiestunden, die mich als Yogalehrerin und Yogatherapeutin so unglaublich haben wachsen lassen, Simona Weichert, die eine unfassbar tolle Art hat, einem Kinder- und Jugendlichen Yoga so wundervoll nahe zu bringen, Nicole und Florian von Unity Training, für Ihre unglaublich unterstützende und liebevolle Art, Jennifer Linke, für die tollen Prä- und Postnatalstunden, Patrick Eurich und ganz besonders Ana Goos, die mich in ihren Stunden und meinem Vorhaben immer unterstützt und gestärkt hat.

 

Der Weg zu Zertifizierungen ist intensiv, lang, tiefgreifend, wertvoll, anspruchsvoll und sehr zeitintensiv - aber sicher immer eine wundervolle und lohnenswerte Erfahrung und Reise, die für mich noch lange nicht zu Ende ist. 


MEIN LEBEN NEBEN YOGA

Neben meiner Tätigkeit als Yogalehrerin bin ich Mutter von zwei wundervollen Kindern. Das Leben als Mutter bedeutet für mich nicht nur 24 Stunden für meine Familie da zu sein, sondern es beinhaltet auch Sorgen und Ängste, verlangt ständige Aufmerksamkeit, Zuhören, Schweigen, Geduld, sich zurücknehmen lernen, Präsenz, eine große Verantwortung, gute Nerven ...

 

Durch Yoga habe ich gelernt, mit all diesen Dingen viel besser umzugehen und einiges gelassener zu sehen. Loslassen war ebenso ein sehr großer und sehr schwerer Punkt für mich, den ich durch meine Berlinaufenthalte erst einmal lernen musste und durfte. Das war für alle eine harte, aber gut gelungene und mit Bravur bestandene wichtige Zeit und Prüfung! Dafür bin ich meinen beiden großartigen Kindern und meinen wundervollen Eltern sehr sehr dankbar! 


MEINE ZERTIFIZIERUNGEN

Zertifizierte Anusara Elements Yogalehrerin 

Zertifizierte RYT 500 Hatha Yogalehrerin

Zertifizierte Yogatherapeutin 

Zertifizierte Seniorenyogalehrerin

Zertifizierte Hormonyogalehrerin

Zertifizierte Kinderyogalehrerin mit Schwerpunkt präventiver und therapeutischer Einsatz von Yoga bei Kindern, z. B. mit ADHS/ADS oder Traumata

Zertifizierte Prä- und Postnatalyogalehrerin

Zertifizierte Faszienlehrerin mit Schwerpunkt der Faszialen Behandlung von Gelenken und der Wirbelsäule, Meridianenlehre, Akupressur und Kinesiotaping

Zertifizierung Präventionskurse - § 20 SGB V (Krankenkassenzulassung)

Zertifizierte RYT Yogalehrer-Ausbilderin