„GESUNDHEIT IST REICHTUM - SEELENFRIEDEN IST GLÜCK - YOGA ZEIGT DIR DEN WEG“

 

SWAMI SIVANANDA (1887 -1963)

MIT YOGA GEMEINSAM GEGEN DEN KREBS FÜR KINDER BEI SONJABECHERYOGA

MIT DER TEILNAHME AM YOGAUNTERRICHT BEI SONJABECHERYOGA, GEHT MIT DEM ERWERB EINER ZEHNERKARTE EIN TEIL AN DIE DEUTSCHE KINDERKREBSSTIFTUNG

 DIE DEUTSCHE KINDERKREBSSTIFTUNG

Wenn ein Kind an Krebs erkrankt, sitzt der Schock tief. Was genau bedeutet die Diagnose? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es und wie läuft eine Therapie ab? Wie sind die Aussichten auf Heilung. Welche Spätfolgen können Erkrankung und Therapie mit sich bringen? Wie organisieren wir jetzt bloß unseren Alltag? Wer begleitet unser Kind bei Therapien und Krankenhausaufenthalten und wer kümmert sich währenddessen um die Geschwister? Welche psychosozialen Hilfestellungen gibt es und wer kann in krankheitsbedingten finanziellen Notlagen helfen?

 

In Deutschland erkranken jedes Jahr rund 2.000 Kinder und Jugendliche neu an Krebs. Die positive Nachricht: Die Heilungschancen krebskranker Kinder in Deutschland sind heute sehr gut. Auf kaum einem Gebiet der Krebsmedizin wurden in Deutschland so gute Erfolge erzielt wie bei der Bekämpfung von Krebs bei Kindern.

 

Dank Forschung und kontinuierlicher Therapieverbesserungen im Laufe der letzten Jahrzehnte werden heute mehr als 80 Prozent der Kinder und Jugendlichen, die eine Krebsdiagnose erhalten, geheilt. Die Betroffenen und deren Familien können also mit viel Hoffnung in die Zukunft blicken! Trotzdem bedeutet eine Krebserkrankung, mit ihren zahlreichen emotionalen und organisatorischen Herausforderungen, einen großen Einschnitt im Leben und eine Belastung für die gesamte Familie. Die Deutsche Kinderkrebsstiftung steht betroffenen Kindern und Jugendlichen, Geschwistern und Eltern in dieser Situation mit verschiedenen Hilfsangeboten zur Seite. Sie fördert und finanziert kliniknahe und patientenorientierte Forschungsprojekte. Damit sollen die Heilungschancen verbessert, sichere Behandlungen gewährleistet, neue Therapieansätze gefunden und Spätfolgen verringert, oder völlig vermieden werden.

 

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung hat ihren Sitz in Bonn und wurde 1995 vom Dachverband der regionalen Elterninitiativen „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe - Aktion für krebskranke Kinder e.V.“ gegründet. Die Arbeit der Deutschen Kinderkrebsstiftung und der „Deutschen Leukämie-Forschungshilfe - Aktion für krebskranke Kinder", finanziert sich überwiegend aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

 

Gut zu wissen: Das Geld kommt an! So werden von der Deutschen Kinderkrebsstiftung nur Projekte gefördert, die den betroffenen Kindern und ihren Familien unmittelbar zugute kommen. Die Vergabe der Gelder erfolgt nach strengen Regeln und Richtlinien. Jedes Projekt im Bereich der Forschung wird von unabhängigen Fachgutachtern genau überprüft.

 

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung hat vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) das Spendensiegel verliehen bekommen, welches nur an Organisationen vergeben wird, die sich freiwillig einem sehr strengen Prüfverfahren unterziehen.

SYLTKLINIK

Seit September 2015 ist die Deutsche Kinderkrebsstiftung der Träger der SyltKlinik, einer modernen kinderonkologischen Fachklinik für Familien mit krebskranken Kindern, in Wennigenstedt, auf Sylt. Die SyltKlinik setzt sich dafür ein, dass krebskranke Kinder wieder gesund werden können und in ihrer Lebensqualität und ihren Zukunftschancen gegenüber anderen Kindern nicht benachteiligt sind. Sie ist bundesweit die einzige Rehabilitationseinrichtung, die ausschließlich krebskranke Kinder und deren Angehörige betreut.

 

Das gemeinsam mit Ärzten und Selbsthilfegruppen entwickelte Konzept der Familienorientierten Rehabilitation (FOR) in der SyltKlinik wurde von den Kostenträgern nach langjährigen Verhandlungen zwar anerkannt, doch die offiziellen Pflegesätze decken bei Weitem nicht den Bedarf einer ganzheitlichen Behandlung von krebskranken Kindern und deren Familien ab. Für den weiteren Behandlungsverlauf ist es überaus wichtig, dass nicht nur die krebskranken Kinder, sondern auch die immer sehr mitbelasteten Geschwister und Eltern umfassend betreut werden. Da die Kosten nicht voll von den Kostenträgern übernommen werden, ist die Arbeit der SyltKlinik auf Spenden angewiesen. 

DAS WALDPIRATEN-CAMP

Das Waldpiraten-Camp der Deutschen Kinderkrebsstiftung wurde 2003 vor den Toren der Stadt Heidelberg eröffnet und ist eine im gesamten deutschsprachigen Raum einmalige Nachsorgeeinrichtung. Hier können sich krebskranke Kinder und Jugendliche nach der langen Therapie erholen. Ein engagiertes Team aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützen die Teilnehmenden, Abstand von der Krankheit zu finden sowie Mut und Kraft, für einen Weg zurück in den „normalen“ Alltag, zu tanken. 

 

Dafür werden jährlich rund eine Million Euro benötigt. Das Camp finanziert sich fast ausschließlich durch Spenden. Neben den regionalen Elternvereinen unterstützen viele Unternehmen, Stiftungen, Vereine, Schulen und unzählige Einzelpersonen die Arbeit im Waldpiraten-Camp durch finanzielle Zuwendungen, aber auch beispielsweise durch qualifizierte Mitarbeiter, die für die Zeit im Camp von ihrer beruflichen Tätigkeit freigestellt werden.

MIT YOGA GEGEN DEN KREBS BEI SONJABECHERYOGA

Warum soll man für fremde krebskranke Kinder und deren Familien spenden? Was hat man selber damit zu tun? Zudem hat man, gerade in der aktuellen Situation und leider, unter Umständen, auch sonst, seine eigenen Themen, Sorgen und Ängste. Ebenso wird oft davon ausgegangen, dass die Krankenkassen das meiste, oder sogar alles übernehmen. Dem ist leider nicht so! Wenn man selber „gesunde" Kinder hat, ist das Thema Krebs bei Kindern häufig sehr weit weg! Zum Glück! Dennoch gibt es leider sehr viele Familien, denen es eben nicht so geht und die, um Hoffnung, Mut, ausreichend Energie und Kraft schöpfen zu können, auf Stiftungen, wie die Deutsche Kinderkrebsstiftung und deren Hilfe angewiesen sind. Da solche Stiftungen und Organisationen leider überwiegend und teilweise sogar komplett auf Spenden angewiesen sind, brauchen sie jede Art von Unterstützung.

 

Wie so viele Entscheidungen in meinem Leben, ist auch die Entscheidung, dass SONJABECHERYOGA mit dem Erwerb einer Zehnerkarte und mit mindestens zwei Yoga-Charity-Events pro Jahr, die Deutsche Kinderkrebsstiftung unterstützt, eine Entscheidung aus dem Herzen .

AKTION KLEINE HELDEN

Das große Yoga-Charity-Event „Aktion kleine Helden“ wurde von der Organisation Yoga for Cancer gegründet und fand erstmalig im Februar letzten Jahres statt. Hier unterrichteten viele Yogalehrer*innen weltweit Yoga auf Spendenbasis für krebskranke Kinder. Der Erlös dieser wundervollen Aktion ging zu 100 % an die SyltKlinik der Deutschen Kinderkrebsstiftung.

 

Auch in diesem Jahr findet am zweiten Februarwochenende das Yoga-Charity-Event „Aktion Kleine Helden“ wieder weltweit statt und wird, wie auch schon im letzten Jahr, wieder von vielen tollen Yogalehrer*innen unterstützt, die auf Spendenbasis Yoga unterrichten. Solltet Ihr Teil dieses Events über Zoom sein wollen, könnt Ihr Euch bei Yoga for Cancer anmelden. Der Erlös aus diesem Event geht in diesem Jahr an die Kinderkrebsabteilung Charité Berlin. 

 

Auch ich möchte gerne an diesem Wochenende mit Euch gemeinsam Teil dieses großartigen Charity-Events sein und kleine Helden unterstützen, indem ich nicht nur an diesem Event selber teilnehme, sondern

 

AM SAMSTAG, DEN 12.02.2022, UM 16:00 Uhr,

 

auf Basis einer Spendenaktion, Yoga, unter dem Motto „Yoga mit (m)einem Partner", in meinem Studio unterrichte. Kommt als Paar, mit einem/einer Angehörigen, Eurem/Eurer besten Freund*in, oder einfach mit einem/einer Partner*in Eurer Wahl, Hauptsache Ihr lebt, wegen der aktuellen Situation, gemeinsam in einem Haushalt, oder habt generell sehr engen Kontakt. Es erwartet Euch eine sehr schöne Yogastunde, in der Ihr gemeinsam Yoga und Euch erleben dürft. Lasst Euch überraschen!

 

Der Unterricht wird nicht über eine bereits bestehende Zehnerkarte, oder über ein Abonnement abgerechnet, sondern läuft komplett auf Spendenbasis. Der Erlös geht zu 100 %, so wie im letzten Jahr, an die Deutsche Kinderkrebsstiftung Bonn.

 

Die Anmeldung läuft, wie gewohnt, über das Anmeldungsportal „verbindliche Kursanmeldung" und kann ab sofort gebucht werden. Bei der Produktauswahlliste bitte „Spendenticket" auswählen und Euren „Herzensbetrag" vorab überweisen. Jeder Cent zählt! Vielen lieben Dank für Eure Teilnahme und Unterstützung! 

 

Ich freue mich schon sehr auf Euch